Spargel mit Tomaten und Rucola

Sonntag, 24. Juni 2012

Wie bereits angekündigt, ist heute ein schwerer Tag im Leben einer Spargelsüchtigen. Die Spargelzeit endet heute offiziell und es ist mir ein Rätsel, was ich an den nächsten Wochenenden Schönes kochen soll. Ohne Spargel! Da der letzte Spargel des Jahres ja schließlich schon in den Sommer fällt, gab es heute zum Abschluss noch einmal ein richtig schön sommerliches Essen. Spargel mit fruchtigen Tomaten und knackigem Rucola ist eine tolle Kombination.


Bevor es los geht, noch einmal der wehmütige Blick in die volle Spargeltüte...


... und jetzt das Rezept:

1,2 kg Spargel
3 Tomaten
125 g Rucola
3 EL Olivenöl
3 EL Walnussöl
3 EL Balsamico bianco
Salz
Pfeffer
Zucker
Butter

Den Rucola waschen und trocken schleudern. Die Hälfte vom Rucola fein hacken, Rest beiseitelegen. Tomaten waschen, entkernen und klein würfeln. In der Zwischenzeit in einem großen Topf (oder einem Spargelkochtopf) Wasser zum Kochen bringen. Den Spargel mit Salz, 1 TL Zucker und einem Stückchen Butter in etwa 8-10 Minuten garen.

Den Spargel abgießen und dabei etwa 80 ml vom Spargelsud auffangen. Den Sud zusammen mit dem Öl, dem Essig sowie Salz und Pfeffer verquirlen. Die Sauce mit dem gehackten Rucola und den Tomaten mischen.

Spargel auf einer großen Platte anrichten. Etwa 3/4 von der Tomaten-Rucola-Vinaigrette über den Spargel geben. Spargel mit dem restlichen Rucola bestreuen und die restliche Vinaigrette darüber gießen.


Genießen, genießen, genießen, Sommer schmecken und vor allem: ganz bewusst die letzte Spargelspitze für 2012 im Mund zergehen lassen.


Und weil es so lecker war und so traurig ist, dass dieser Hochgenuss erst wieder in einem Jahr stattfinden wird, ist es empfehlenswert sich zum Abschluss einen guten Espresso mit tollster Schokolade zu genehmigen.


Quelle: Eigene Kreation

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hover to Pin

 
Designed with ♥ by Nudge Media Design