Wochenend-Impressionen

Sonntag, 23. September 2012

Das war vielleicht ein Schlemmer-Wochenende! Und bevor auch bei uns das schnöde UnterderWoche-Essen wieder losgeht, lege ich mal einen spontanen "Vegan Weekend"-Post ein und teile mit euch die Schlemmerbilder. Zu größeren Posts mit Rezepte-Tippen und so komme ich nämlich zur Zeit leider nicht, aber für ein paar Bilder zwischendurch reicht es dann doch noch!

Marktausbeute


Der Wochenmarkt war mal wieder wundervoll und so futterten wir Samstag Mittag freudig erregt Rucola-Gelbe Bete-Salat mit gerösteten Sonnenblumenkernen. Dazu eine fruchtige Ochsenherztomate mit Basilikum-Tofu. Wer vermisst Mozzarella? Ich nicht.

Samstag Abend


Suhsi, Sushi, Sushi. Ich fand Sushi ja bisher immer ziemlich eklig, wirklich. Ein paar Mal haben wir Sushi geholt und allein schon der Gedanke daran, dass dort roher Fisch verarbeitet wird, hat mir gereicht um jedes Mal einen halben Tag Übelkeit nach dem Sushigenuss ertragen zu müssen. Erst vor kurzem habe ich mit einer Freundin mein Sushi-Problem überwunden, in dem wir selbst ganz tolles Sushi zubereitet haben. Denn klar war mir eigentlich schon immer, dass mir das nur schmecken kann, wenn ich denn will. Hier also meine ganz persönliche Sushi-Therapieauswahl mit Gurke und Tofu, Sesam und Avocado sowie Rucola und Roter Bete. Gerade letzteres schmeckt ganz vorzüglich.

Süß muss sein

 
Ich ohne Schokolade? Unvorstellbar. Blöderweise schmeckt mir auch Zartbitterschokolade nur zum Espresso wirklich gut und ja, mein größter Liebling ist zuckersüße weiße Schokolade. Bei dem Umstieg auf die vegane Schokolade war ich erstmal so fixiert darauf, irgendeine weiße Schokolade zu finden, die mir schmeckt, dass ich ohne Nachzudenken bei der Schokolade von Sweet William gelandet bin. Und bei dem ganzen Vegansein habe ich im Punkt Schokolade vollkommen außer Acht gelassen, was mir sonst immer wichtig war: Faire Schokolade zu kaufen. Im Reformhaus habe ich am Samstag diese tolle weiße Schokolade entdeckt, die ich in Zukunft öfter kaufen werde. FAIR gehandelt. Noch dazu schmeckt sie tatsächlich sogar noch sehr viel besser als die von Sweet William. An dieser Stelle danke an Carola für Ihren Schokoladen-Post, der mich aus meiner Fixierung auf "Hauptsache vegan" hat aufwachen lassen. Schließlich war mir das früher auch schon wichtig.




1 Kommentar:

  1. Oh toll, jetzt krieg ich Sushijieper... ich liebe ja auch die Kombi Gurke-Avocado und Sesam außenrum oder gefüllt mit Mango und mit Rucola umwickelt... oh und mit Reis gefüllte frittierte Tofutaschen... ich glaube, ich mache gleich noch einen Abstecher in den Sushiladen...

    AntwortenLöschen

Hover to Pin

 
Designed with ♥ by Nudge Media Design