Rote Bete auf Meerrettich-Pasta

Mittwoch, 2. Januar 2013

Ein Hoch auf dieses Rezept! Wer so wie ich ein großer Fan von Roter Bete, Meerrettich und Nudeln ist, wird dieses Gericht lieben. Wir freuen uns Winter für Winter auf dieses bauchwärmende Lieblingsgericht.


Rezept für vier:
1 Packung Rote Bete (gegart)
2 EL Öl
1 Saftorange
1 TL Koriander (gemahlen)
2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
Salz, Pfeffer, Zucker

400 g Nudeln150 ml Gemüsebrühe
150 ml Sojasahne
2 EL Meerrettich aus dem Glas (oder ein Stück frischer Meerrettich)
1 Bund glatte Petersilie
Salz, Pfeffer

Die Rote Beten gut abtrocknen und in Stifte schneiden. Orange auspressen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Kreuzkümmel und Koriander darin erhitzen, bis die Gewürze duften. Rote Bete hinzugeben, kurz anbraten, dann mit Orangensaft ablöschen und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Warm halten.

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Petersilie waschen und hacken.

Gemüsebrühe und Sojasahne mischen und erhitzen. Mit Meerrettich, Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken. Die Petersilie unterrühren.

Die Nudeln mit der Kräuter-Sahne mischen. Nudeln zusammen mit der Roten Bete auf Tellern anrichten.

Quelle: leicht abgewandelt und veganisiert nach einem Rezept von Brigitte

Kommentare:

  1. Mhhh, danke für das tolle Rezept. Wird gleich morgen gleich nachgekocht.

    AntwortenLöschen
  2. hui, das wird nachgekocht, SUPER Idee!
    :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey, das ist ja eine tolle Idee. Da ich sehr stark auf meinen Eisenwert achten muss, bin ich immer auf der Suche nach tollen Rezepten mit Roter Bete. Dieses hier wird ganz bestimmt bald ausprobiert.
    LG Natalie

    AntwortenLöschen

Hover to Pin

 
Designed with ♥ by Nudge Media Design