Vegan Wednesday No 72

Mittwoch, 8. Januar 2014


So, hier ist er der erste Vegan Wednesday-Post von Tofuliebe im neuen Jahr! Heute war ein Homeoffice-Tag und das kommt dem Vegan Wednesday bei mir immer sehr zu Gute:

Frühstück


Ich habs ja lange als komischen Hype abgetan, aber jetzt haben die grünen Smoothies auch mich gepackt! Sehr lecker, und sehr zu empfehlen hier in der Version mit Birne, Kiwi, Gurke, Staudensellerie und einigen Salatblättern.

Mittagessen


Sehr gute Sache: Homeoffice und der Mann kocht. Es gab Steckrüben-Wedges mit Spinatjoghurt. Lecker.

Nachtisch


Espresso und ein Stück vom Vego-Riegel. Hmmmmm.

Abendessen


Brot mit Aufstrich und ein bunter Salat. Und damit endet dieser Tag für mich nun auf dem Sofa - ich trauer noch immer meinem Urlaub hinterher und bin noch nicht so ganz im Alltag angekommen.

Kommentare:

  1. Ein sehrsehr leckerer Tag!
    Und hach, diese Bloomingville-Tasse ist so schön. Ich wollte mir ja eigentlich ein paar von meinem Weihnachtsgeld kaufen, aber dann waren wir spontan in der Zeller Keramikmanufaktur und ich hab mich mit Hahn und Henne-Geschirr eingedeckt. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch nicht schlecht, dein Hahn und Henne-Geschirr! Bewundere ich ebenso! :)

      Löschen
  2. Dein Smoothie sieht lecker aus. Hab schon länger keinen mehr getrunken, irgendwie ist mir nur im Sommer danach...

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, echt? Ich finde das im Winter hervorragend, gibt mir gleich so ein Gefühl von Energie im grauen Winteralltag! :)

      Löschen
  3. Was für ein "bescheidener" Tag, aber deswegen nicht minder lecker!
    Wow, die Nachsspeise... das nenn ich mal bewussten Genuss.
    Bei mir wäre das ein großer Sojamilch-Latte und eine halbe Tafel Schoki... *lacht*
    Leider! ^^
    Bewundernswert ... lecker.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, sehr lecker, und gar nicht bescheiden! Ich fotografiere ja nicht jeden Nachschlag. ;) Später habe ich auch noch Eis gegessen, das wusste ich vorher auch noch nicht, dass das passieren wird.

      Aber am bewussten Schokoladengenuss übe ich mich gerade wirklich. Gibt ja so Achtsamkeitsübungen, dass man ein Stück Schokolade ganz langsam im Mund schmelzen lassen soll. Verhindert auf jeden Fall, dass man noch drei Stücke hinterherschiebt und entspannt noch dazu. :)

      Löschen
  4. Sehr lecker Dein Tag! Dein Mann kann aber kochen! Super! Meiner läßt sogar Kaffee anbrennen! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, wirklich? Also, ja, mein Mann kocht sehr sehr gut. Ich lasse ihn viel zu selten, weil ich so gerne selber koche. Und weil ich kochen sehr entspannend finde. :)

      Löschen

Hover to Pin

 
Designed with ♥ by Nudge Media Design